Blog

Vielleicht kennen Sie diese Situation: Die Weihnachtseinkäufe stehen kurz bevor, es gibt plötzlich viel mehr zu tun im Geschäft und tatkräftige Unterstützung wäre sehr willkommen. Doch dafür den ganzen Dezember einen Mitarbeiter beschäftigen? Oder doch lieber nur einen fallweise beschäftigten Dienstnehmer?

Ein Jungunternehmer muss sich am Beginn seiner Unternehmerlaufbahn um viele verschiedene Bereiche kümmern. Dazu gehören nicht nur Fragen zur Versicherung, die Kommunikation mit dem Finanzamt, oder Finanzierungsentscheidungen. Ebenfalls von Bedeutung sind das Gewerbe und natürlich das Gewerberecht.

Gerade in der Anfangsphase müssen viele Kostenfaktoren bzw. Chancen und Risiken abgewogen werden. Besonderes wichtig ist aber auch der persönliche Versicherungsschutz, denn im Krankheitsfall möchte man schließlich vorbereitet sein.

Wer schreibt hier

Rene3

 

 

 

 

 

 

 

 

René Klampfer hat eine geradlinige Karriere hingelegt. Er ist sozusagen ein Längseinsteiger. Zahlen waren immer seine Welt.

Weiterlesen...

Search