Blog

Jeder Dienstgeber fürchtet die Monate Juni und November, denn hier müssen meistens der Urlaubszuschuss und die Weihnachtsremuneration ausgezahlt werden. Durch die hohen Bruttobezüge steigen dann auch die Lohnnebenkosten stark an. Aber wo sind die Sonderzahlungen eigentlich geregelt? Und muss ich immer die volle Höhe auszahlen?

Im Anschluss an den vorletzten Blog „Unternehmensneugründung Part I“ steht heute der Businessplan im Fokus. Als schriftliches Unternehmenskonzept kann er sowohl eine erste Grundlage für Jungunternehmer darstellen, aber auch für bestehende Projekte nimmt er als Leitfaden und Kontrollinstrument eine wichtige Rolle ein.

Gerade als Neuunternehmer wird schnell ein wenig oder nicht genutzter Raum der privaten Wohnung in ein Arbeitszimmer umfunktioniert. Leider ist es dann nicht möglich, die kompletten Betriebskosten der Wohnung in der Buchhaltung zu berücksichtigen, aber es besteht die Chance zumindest einen prozentuellen Anteil abzusetzen. Hier finden Sie ein paar Facts zu diesem Thema.

Wer schreibt hier

Rene3

 

 

 

 

 

 

 

 

René Klampfer hat eine geradlinige Karriere hingelegt. Er ist sozusagen ein Längseinsteiger. Zahlen waren immer seine Welt.

Weiterlesen...

Search