Blog

KFZ-Sachbezüge - so fahren Sie am besten

Geldwerte Vorteile, Fahrtenbücher, halbe Sachbezüge, Kostbeiträge, Vergünstigungen ... welchen Nutzen haben Sachbezüge? Lese Sie hier, wo optimiert werden kann.

 Wissen Sie, was ein Sachbezug ist? Nicht lachen. Die Definition ist so einfach nicht. Also: Ein Sachbezug meint alle Zuwendungen und Vergünstigungen die ein Dienstnehmer nur deshalb erhält, weil er im Dienstverhältnis zum Dienstgeber steht. Jeder Sachbezug wird vom Lohnverrechner bewertet. Der so errechnete Wert wird in der Personalverrechnung ausgewiesen und den gleichen Verabgabungen wie Lohn und Gehalt unterzogen. Soweit die Theorie.

Prost!

In der Praxis des Sachbezugs darf man auf Resthausverstand im Reglement bauen. So sind etwa Getränke, die der Dienstgeber zum Verbrauch im Betrieb unentgeltlich oder verbilligt zur Verfügung stellt, abgabenfrei. Im Brauereigewerbe ist sogar die Konsumation des Dienstnehmers im Privatbereich steuerfrei – er kann also auch sein Feierabendbier vergünstigt konsumieren.

Privatnutzung des dienstgebereigenen KFZ

Stellen Sie Ihrem Dienstnehmer ein firmeneigenes KFZ auch für Privatfahrten zur Verfügung, erzeugen Sie damit einen KFZ-Sachbezug. Die Höhe des Sachbezugs berechnet sich mit 1,5 % des Anschaffungswerts (inkl. Umsatzsteuer und Nova) und ist bei EUR 720,– gedeckelt. So hoch kann der Wert also werden. Unser Tipp für Einsparungspotenzial: Vereinbaren Sie doch mit Ihrem Dienstnehmer, dass er monatlich nur 500 km privat fährt – und das natürlich durch ein lückenloses Fahrtenbuch belegt. So kann der Sachbezug auf 0,75 % verringert werden und maximal EUR 360,– betragen.

Kostenbeiträge – zahlen Sie zusammen

Ihr Dienstnehmer nutzt das Firmenauto privat und bezahlt dafür die Tankrechnungen selbst? Nett, aber ohne Einfluss auf den Sachbezug. Günstiger wird's, wenn der Dienstnehmer statt des Treibstoffes einen gewissen Betrag je gefahrenem Privatkilometer bezahlt – denn dieser Kostenbeitrag reduziert dann doch den Sachbezug. Variante oder Zusatzmaßnahme: Der Dienstnehmer zahlt einen einmaligen Kostenbeitrag bei der Anschaffung des Fahrzeugs.

Weitere Optimierungstipps gewünscht? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wer schreibt hier

Rene3

 

 

 

 

 

 

 

 

René Klampfer hat eine geradlinige Karriere hingelegt. Er ist sozusagen ein Längseinsteiger. Zahlen waren immer seine Welt.

Weiterlesen...

Weitere Interessante Blogartikel

03. November 2016
03. November 2016
04. November 2016

Search